Freisprechung unserer Elektroniker der Bautzener Elektrotechniker-Innung unter Corona- Bedingungen

Zimmermann 1 MittelAm 12.02.2021 fand die traditionelle Freisprechung der ehemaligen Auszubildenden im Beruf Elektroniker/ Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik in der Aula des BSZ Bautzen statt. Aufgrund der Corona- Pandemie fehlte diesmal der traditionelle feierliche Rahmen. Trotzdem ließ es sich die Elektrotechniker-Innung nicht nehmen, die Gesellenbriefe persönlich unter Wahrung der geltenden Corona-Regeln zu übergeben. Nachdem der Kreishandwerksmeister Frank Scholze eine kurze Ansprache hielt, erfolgte die Übergabe der Gesellenbriefe und die Freisprechung der ehemaligen Lehrlinge. Anwesend waren neben der Chefin der Kreishandwerkerschaft Bautzen, Frau Gotscha-Schock, auch weitere Mitglieder des Prüfungsausschusses und der Schulleiter des BSZ, Herr Richter, sowie einige Fachlehrer des BSZ.

 

Einzeln überreichten der Obermeister Torsten Schölzel und der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Uwe Lehmann den Junggesellen auf der Bühne den heiß ersehnten Gesellenbrief.

Für das Gruppenbild durfte unter Abstandswahrung der Mund-Nasen-Schutz kurz abgelegt werden.

Traditionell leeren die Mitglieder des Vorstandes mit den frisch gebackenen Gesellen einen Krug Bier. Da dies in diesem Jahr unter den speziellen Bedingungen nicht möglich war, erhielt jeder Junggeselle eine Flasche handgebrautes Bier.

Gruppe 2 Mittel

OM mit Bier2 Mittel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.