Zulassung

Sie besitzen als Fachkraft eine abgeschlossene Berufsausbildung und berufliche Erfahrungen. Sie erwerben Abschlüsse, die sie für Tätigkeiten im mittleren Funktionsbereich zwischen Facharbeitern/Fachangestellten und Hochschulabsolventen befähigen.
 

Für die Aufnahme eines Fachschulstudiums müssen Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:


1. Haupt- bzw. Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
Nachweis:

  • Abschlusszeugnis der Haupt- bzw. Realschule
  • Abschlusszeugnis eines gleichwertigen Bildungsganges


2. abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der angebotenen Fachrichtungen
Nachweis:

  • Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • Gesellenbrief oder Facharbeiterbrief der IHK


3. ein Jahr Berufspraxis in dem erlernten Beruf


  • Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter:
    Anmeldung zum Studium

Bildungswege in Sachsen:
 Einen Überblick über die Bildungswege erhalten Sie in der Broschüre im PDF Format:
Quelle. http://www.sachsen-macht-schule.de
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.