Zulassung

Sie besitzen als Fachkraft eine abgeschlossene Berufsausbildung und berufliche Erfahrungen. Sie erwerben Abschlüsse, die sie für Tätigkeiten im mittleren Funktionsbereich zwischen Facharbeitern/Fachangestellten und Hochschulabsolventen befähigen.
 

Für die Aufnahme eines Fachschulstudiums müssen Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:


1. Haupt- bzw. Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
Nachweis:

  • Abschlusszeugnis der Haupt- bzw. Realschule
  • Abschlusszeugnis eines gleichwertigen Bildungsganges


2. abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der angebotenen Fachrichtungen
Nachweis:

  • Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • Gesellenbrief oder Facharbeiterbrief der IHK


3. ein Jahr Berufspraxis in dem erlernten Beruf


  • Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter:
    Anmeldung zum Studium

Bildungswege in Sachsen:
 Einen Überblick über die Bildungswege erhalten Sie in der Broschüre im PDF Format:
Quelle. http://www.sachsen-macht-schule.de
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok