Digitales Lernen am BSZ

opal


mesax

 

MeSax-Schulserver

MeSax mobil

Mit der Softwarelösung "MeSax mobil" wird dem Wunsch der Lehrer entsprochen, MeSax-Medien noch vielfältiger einsetzen zu können. "MeSax mobil" ist die Lösung, wenn es um den Einsatz von MeSax-Medien in bisher nicht vernetzten Unterrichtsräumen geht.
Kopieren Sie einfach die Stick-Software auf einen USB-Speicherstick oder auf eine mobile Festplatte und schon können Sie MeSax-Medien auch in Räumlichkeiten, die bisher nicht im Schulnetzwerk eingebunden sind, in den Nebengebäuden bzw. Außenstellen der Schule, zur Vorbereitung des Unterrichts, beim Einsatz als "Wanderlehrer", also überall dort, wo Ihr "MeSax-Schulserver" noch nicht "greifbar" ist, einsetzen.

Voraussetzungen
Ein installierter "MeSax-Schulserver" in der aktuellen Version ab 6.0 sowie die Softwarelösung "MeSax mobil" müssen vorhanden sein.

http://www.mpz-leipzig.de/schulserver/ 

Installation

  1. Laden Sie sich die "MeSax mobil"-Software herunter und entpacken Sie das Zip-Archiv auf Ihrem Stick.
  2. Starten Sie die Datei "start.bat" vom Stick. Beim ersten Start werden Sie (eventuell) gefragt, ob die Firewall die Anwendung erlauben soll. Beantworten Sie die Frage bitte mit "Nein".
  3. Geben Sie nun die Adresse Ihres MeSax-Schulservers ein.

    Die Adresse des Schulservers lautet:    http://file01.bsz/mesax/

  4. Zum Abschluss der Installtion werden Sie noch nach Ihrer Kundennummer gefragt, welche Sie bitte in das vorgegebene Feld eintragen.

"MeSax mobil" starten
Starten Sie Datei "start.bat" vom Stick. Diese Datei ruft die Benutzeroberfläche auf. Abhängig von der Geschwindigkeit des Sticks kann dies durchaus ein paar Sekunden dauern.

Benutzung
Alle Funktionen von "MeSax mobil" sind im Menüpunkt "Hilfe" beschrieben.


Ihre MeSax-Projektgruppe ;-)
Lernsax BSZ

socrative

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok